Der SSG Nachwuchs bei den „United World Games“ in Klagenfurt

18. Juni 2015 Klagenfurt - Am 18.Juni 2015 machten sich 6 Nachwuchsschwimmer der SSG Coburg gemeinsam mit ihrer Trainerin Andrea Chmiel und Fans zu den United World Games auf.

Frida-Grete Pötsch, Jakob Wutke, Jonas Colli, Joshua Simon, Robin Faber und Till Gaksch zeigten sich in der großen Schwimmhalle von Klagenfurt über die drei Wettkampftage vom Geschehen völlig unbeeindruckt.

Gemeinsam mit über 290 Schwimmern aus 11 Nationen (u. a USA, Rumänien und Indien) gingen die SSG Kids in 54 Disziplinen an den Start und konnten internationale Wettkampfluft schnuppern.

Alle zeigten hervorragende Leistungen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung auf 50m Brust von Jonas Colli; denn mit 0:33,49 min war ihm Platz 4 in der sehr starken Konkurrenz sicher. Aber auch alle anderen sind in verschiedenen Lagen über sich hinaus gewachsen: Frida-Grete Pötsch belegte einen souveränen 14. Platz (0:48,42 min) auf der 50m-Rückenstrecke; Jakob Wutke erschwamm sich auf 50m Freistil den 17. Platz mit einer persönlichen Bestzeit ( 0:39,38 min). Till Gaksch verbesserte sich auf 100m Freistil, was ihm einen 20. Platz (1:39,68 min) bescherte. Joshua Simon fand seine Höchstform unter anderem auf 100m Rücken (1:26,69 min) und belegte den 9. Platz. Auch Robin Faber schwamm persönliche Bestzeiten u. a auf 200m Brust (3:33,80 min) und wurde mit einem 9. Platz belohnt.

Aber nicht nur die sportlichen Leistungen der 6 Schwimmer waren beeindruckend, sondern auch das Flair der „kleinen Olympischen Spiele“. Ganz wie bei den Großen gab es eine Players Town im Stadion, und eine gigantische Eröffnungsfeier inkl. phantastischem Feuerwerk am Freitag. Es war für alle ein bleibendes Erlebnis den „Einlauf der 37 Nationen“ mit zu erleben.

Die Kinder und Ihre mitgereisten Fans hatten 3 erlebnisreiche Tage in Klagenfurt und im Gepäck nach Hause gab es nicht nur die Teilnehmer- Urkunden, sondern auch ganz viel Erfahrung und viel Freude am Sport.

(ksc)

 << Zurück <<